Wohnhaus, Gartensiedlung Viersen

Das Wohnhaus wurde maßgeschneidert für die individuellen Bedürfnisse der Baufamilie entworfen. Es ist das erste von über 50 Gebäuden in der Gartensiedlung Viersen, einem Projekt des Architekturbüros Breidenbach. Der quadratische Grundriss und die Kombination von Klinker mit Putz bestimmen den geradlinigen Charakter des Hauses. Nach Westen öffnet sich unter dem ansteigenden Pultdach eine großzügige Loggia.

Im Inneren sind Holz, helle Lehmputze und anthrazitfarbene Granitplatten die vorwiegenden Materialien. Der zum Essplatz und zur Küche offene Wohnbereich erlaubt weite Durchblicke durch das Haus in den Garten. Der Hauseingang wird von einem Anbau umfasst, in dem sich die Garage und die Werkstatt befinden. Die Baufamilie erbrachte einen großen Anteil an Eigenleistung.