Wohn - und Geschäftshaus aus den 50er Jahren, Viersen

Durch Jochen Hebestreit, bekannt als Architekt klar strukturierter und sorgfältig gestalteter Gebäude der Nachkriegsarchitektur, wurde in den 1950er Jahren im Zentrum von Viersen ein Wohngeschäftshaus errichtet. Das dreigeschossige Bauwerk sollte grundlegend saniert werden. Jüngere bauliche Veränderungen wurden zurückgenommen, Natursteinpartien gesäubert und ergänzt, Fensterteilungen und Farbgebungen nach Befund oder in Kenntnis der Gestaltungshandschrift Hebestreits wiederhergestellt. Weitere Maßnahmen betreffen die Wärmedämmung im Dachgeschoss mit Neueindeckung, Treppenhäuser und Außenanlagen.